Herzlich Willkommen auf meiner Seite!

Auch während der Corona Zeit bin ich für Sie und Ihre Tiere im Einsatz!

Es gibt Neuigkeiten. Aktuell befinde ich mich in der Weiterbildung zum Ernährungsberater für Hunde und Katzen. Ich freue mich Ihnen dann auch in diesem Bereich noch kompetenter zur Seite stehen zu können.

Ausserdem werde ich zum Herbst noch eine Weiterbildung zum Zahngesundheitspfleger abschließen.

 

Mobile Tierheilpraxis was bedeutet das ?

Ich komme zu Ihnen und Ihren Tieren nach Hause / auf den Hof. Das hat viele Vorteile. Für mich ist es wichtig Ihr Tier in Ruhe kennen zu lernen. Das geht am besten in seinem gewohnten Umfeld. Hier fühlt sich Ihr Tier sicher. Zudem entfällt auch der Stress einer Fahrt in die Praxis.

Ich bin davon überzeugt, dass die Naturheilkunde eine sinnvolle Ergänzung und begleitende Therapie zur schulmedizinischen Behandlung ist. Gerne arbeite ich deshalb mit dem behandelnden Tierarzt, Physiotherapeuten, Trainern sowie Huf- und Klauenschmied zusammen. Eine gemeinsam durchgeführte Behandlung ist immer dann erfolgreich, wenn die Therapeuten nicht nur ihr Fachgebiet beherrschen, sondern auch dessen Grenzen erkennen und andere Behandlungsmethoden respektieren.

Anders als in der Schulmedizin betrachte ich das Tier ganzheitlich. Es werden nicht nur die Symptome beseitigt, sondern es wird versucht die Ursache zu finden und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.

Ich biete folgende Leistungen an:
  • Gesundheitscheck
  • Phytotherapie + Westliche Kräuter in der TCM
  • Homöopathie
  • Magnetfeldtherapie
  • Laborleistungen durch ein Fremdlabor
  • Blutegel (mit Einschränkungen)
  • Mykotherapie
Außerdem bin ich auch Ihr Ansprechpartner bei Themen wie:
  • Stallmanagement
  • Zecken- / Flohprophylaxe (Beratung)
  • Impfberatungen
  • Wurmkuren (Beratung)
  • Ernährung
  • Seminare zur Bekämpfung der Roten Vogelmilbe, Erste Hilfe am Hund, Darmsanierung und Entgiftung

Um den gesetzlichen Anforderungen des deutschen Heilmittelwerbegesetz §3 zu genügen, gebe ich folgenden Hinweis:
Bei den hier vorgestellten Methoden, sowohl therapeutisch als auch diagnostischer Art, handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, deren Wirksamkeit wissenschaftlich (teilweise) umstritten ist und von der Schulmedizin oft nicht anerkannt wird.

Tierheilpraktiker unterliegen dem Arzneimittel-, Tiergesundheits- und Tierschutzgesetz.